Die Idee

GEMEINSAM STATT EINSAM

Nicht nur alte Menschen in Bremen sollen in Würde leben können. Auch Jüngere wünschen sich menschliche Kontakte, leiden unter Einsamkeit, die schmerzlicher sein kann als eine körperliche Erkrankung. Die Anneliese Loose-Hartke Stiftung ermöglicht Begegnungen wie die Weihnachtsfeiern, Runde Tische und Netzwerke in den Stadtteilen. Wir fördern gemeinsame Projekten, die nachhaltig über den Tag hinaus wirken.

 

Die Idee der Anneliese-Loose-Hartke-Stiftung geht zurück auf den ehemaligen Schnoor-Archivar Wolfgang Loose, der die Stiftung zum Gedenken an seine 2007 verstorbene Frau gegründet hat. Anneliese Loose-Hartke war sehr sozial eingestellt und hat sich besonders um alte und vereinsamte Menschen gekümmert. Auch Wolfgang Loose ist inzwischen verstorben, seine Idee aber lebt weiter.

Zum Tod von Stiftungsgründer Wolfgang Loose berichtete der Weser-Kurier am 29.10.2014

Stiftungsgründer Wolfgang Loose

 

Stiftungsgründer

Wolfgang Loose † 2014

(Foto: Petra Stubbe)

KONTAKT :

 

Ansprechpartner: Dr. Helmut Hafner

Telefon 0177-9720413

 

 

Büroadresse:

Lloydstraße 4-6

28217 Bremen

 

E-Mail: info@alhs.eu